Datenschutzerklärung

 

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite (www.dackelklub-günzburg.de) (nachfolgend „Website“).

 

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Sie können unsere Website ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden,  geschieht dies unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden.

 

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

 

Verantwortliche Stelle

 

Sektion Günzburg im Bayerischen Dachshundklub gegr. 1893 e.V.

1. Vorsitzender Peter Mauser

Nordstr. 9

89275 Nersingen

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle richten.

 

Allgemeine Nutzung der Webseite

 

1. Zugriffsdaten

 

Wir, der Websitebetreiber bzw. der Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

 

Name und URL der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (http response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse.

 

Die Protokolldateien sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Diese werden für statistische Auswertungen, aber auch zu anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unsere Webseite (traffic) genutzt.

 

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind Sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

 

2. Cookies

 

Unsere Website verwendet so genannte Session-Cookies. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem erhält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern.

Es gibt auch dauerhafte Cookies, um Besucher auch nach langer Zeit wieder zu erkennen zu können. Diese Informationen werden dann als Textdatei auf Ihrem Rechner abgelegt und durch Ihren Browser gespeichert. Im Unterschied dazu werden die von unserer Website eingesetzten Session-Cookies gelöscht, wenn Sie die Sitzung beenden.

 

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings daraufhin, dass dadurch eine Funktionalität dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt wird.

 

Betroffenenrechte

 

3.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

 

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen.

 

3.2 Recht auf Berichtigung

 

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder Vervollständigung personenbezogener Daten zu verlangen.

 

3.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

 

Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

 

3.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

a.    die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten,

b.    die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen,

c.    wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen oder

d.    Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben

 

3.5 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

 

Gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO haben Sie das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Änderung unserer Datenschutzerklärung

 

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

 

 

B

 

 

65719

 

 

 

 

 

letzte Aktualisierung:

24.05.2019


Rubrik

Jahresprogramm